Bio

Eve Äir
Eve Äir
Singer
MartyMacFly
MartyMacFly
Soundmaster


Treffen sich zwei brotlose Musiker auf einer Brücke in der tristen Industrie von Berlin-Schöneweide.


" Und, springst du?" "Ja, jede Nacht.

Was wie ein Gag beginnt, ist eine traurige Geschichte. Sie arbeitslose Akademikerin, jobbt als Callgirl, sieht keinen Grund mehr im Leben. Er verteilt Zettel auf Festivals und verkauft seine Seele an den Teufel. Zusammen philosophieren sie über Zeitreisen, Hyperkapitalismus und Dimensionensprünge. Er tippt Beats dazu ein, sie flüstert ins Micro. Zehn Jahre später: die erste Release. Die Sängerin Eve Äir und der Soundmaster MartyMacFly begründen damit den Berliner Existentialismus.


Deadpixies ist die TripHop - Vision eines unkaputtbaren Lebens, nach dem Leben. Ein Mix aus Mythen und Popkultur. Der Name EVE ÄIR kommt aus der jüdischen Mythologie. Lilith war die erste Frau des biblischen Adams. Noch vor Eva. Doch Lilith wollte sich Adam nicht beugen und floh aus dem Garten Eden. Sie vereinte sich mit den Dämonen hoch in den Lüften. In der Verdammnis wurde sie die dämonische Eva der Lüfte, Eve Äir. Und Popkultur? „Marty MC Fly war in den 80ern mein Held“, sagt der Soundtüftler und Produzent der Deadpixies MartyMacFly. „Mit seinem 80er Skateboard und dem verrückten Weisen reist er in die Zukunft und ändert die Vergangenheit.

Musik kann das auch. Jedenfalls versuchen wir es.“



Achtung Tiefgang

Deadpixies ist schwer, düster, melancholisch. Wir haben was gegen belangloses Elektroklimpern und poppige Heilewelt-Texte: ZERO. Das Debüt Album von Deadpixies. Release: 15.3.2018

Zeitreisen

Alle Dimensionen und Zeiten hängen zusammen. Musik durchzieht die Dimensionen. Sie druchbricht mit ihrer Schwingung die Raumzeit. Durch Musik kann ich immer und überall sein. Jenau jetzt!

Existenz

"Grenzsituationen erfahren und Existieren ist dasselbe". Doch unsere Zeit ist abgelaufen. Die Grenze überschritten. Nur Musik liefert uns Zugang zur Transzendenz. "Existenz ist nur in bezug auf Transzendenz oder gar nicht"

Audio Readymates

Stadtgeräusche, Straßenstatements, Samples - Deadpixies verarbeiten Berlin in ihren Sounds. Durch Audio-Collagen und Fotocollagen entstehen Songs, Texte und Bandname.

Mensch

Der Mensch ist eine Brücke und kein Zweck. Ich weiss nicht, was ich bin, ich habe keinen Bestand nur Verhältnisse. Geworfen bin ich in die Welt, die nicht meine ist. Und ich sah, dass ich fremd war.

Berliner Existentialismus

Berlin verschwunden, verbaut, schreit unter Beton. Berlin ist degenerierte Natur, Indi-strienatur, Kultfaktorfabrik. Es gibt kein Richtiges im Falschen. Ruhe gibt es nur in der Musik.