Content

Die Berliner Antwort auf Björk, Massive Attack und Tricky.


Deadpixies machen serious TrashTripHop. Das ist melancholischer Elektro mit Tiefgang: Elemente aus TripHop und Pop, Breakbeats und verzerrte Bässe mischen sich mit zartem Gesang zwischen Delirium und Ausbruch.

"Die menschliche Geworfenheit zwischen knarzenden Sounds und verträumten Samples."

Mit Feenstaub und Horrorbildern geht es um den Abstieg von Top Models, Stalking, Nahtoderfahrungen - das Unmenschliche am Menschsein.

Düstere und atmosphärische Klangteppiche verarbeiten Existentialismus, Popkultur und Frühromantik. Filmmusik am Abgrund.

Am 15.3. 2018 veröffentlichen Deadpixies ihr erstes Album: Zero.


No projects found.